Создайте подобный сайт на WordPress.com
Начало работы

The Western censorship about Ukraine

Thanks to journalists Steve Sweeney and Eva Bartlett for the report of this splendid illustration of censorship spirit about Ukraine in the West, notably among Western journalists themselves, who in this case, deserve to be called in French télégraphistes. On July 22, Sweeney has received a mail from Jeanne Cavelier, head of the eastern Europe and central Asia desk of RSF (Reporters sans frontières, Reporters Without Borders, a NGO which is safeguarding the right to freedom of information).

Here is from Bartlett, her article and interview of Sweeney

(Screenshot)

Are you kidding ? In the name of freedom of expression and information, RSF is demanding that satellite operator Eutelsat and the French State (20% of shares) censor the Russian media.

Russian war crimes and propaganda ? Through my remote analysis of known facts, I have detected no single Russian war crime since February 24, beginning of the Russian special military operation in Donbass and Ukraine, but a string of Ukrainian PSYOPs and even false flag crimes, in MariupolBuchaKramatorskKremenchugChasov YarVinnitsa.

Incitation of hate ? While French Nazi militants are fighting in the Ukrainian ranks, but most Western media are enforcing since February 24 a gag order about Nazism in Ukraine?

Moreover, most Western media, like their governments, are broadcasting the Ukrainian propaganda as reliable information, without the most elementary checking.

I will document in this chronicle the most shameful facts of Western disinformation and censorship of free expression, in the context of the Russian special military operation in Donbass and Ukraine.

  • March 16, 2022

Not censorship, maybe worse, the coarse hijack of information, a despicable disinformation, Italian newspaper la Stampa publishes on its cover a cruel photo, which is showing the aftermath of a Ukrainian shelling in Donetsk, capital of a separatist republic in Donbass, on March 14. 23 civilians have been killed. Ukraine is deliberately shelling civilians in Donbass for eight years

But the text is a narrative about the situation in Kiev. The wizardry of Western media turns civilian victims of a Ukrainian attack into the result of an alleged Russian strike.

  • April 12, 2022

Twitter permanently bans Scott Ritter, former intelligence officer within the US marine corps, former UN inspector in Iraq, who has always said that no weapons of mass destruction (WMD) were there

His crime ? He has suggested as an expert that the mass murder in Bucha was a Ukrainian false flag. It was.

  • April 20, 2022

Graham Phillips is a British journalist and according to Boris Johnson before the parliament, a war criminal

His crime ? His interview on April 18 of Aiden Aslin, a British mercenary who has surrendered in Mariupol on April 12 and has asked for the interview. YouTube will later censor the video.

  • June 2, 2022

Ukraine foreign affairs minister, Dmitro Kuleba, writes to Josep Borrell, his counterpart in the European Union, demands the censorship of European media about the Ukrainian defeat and prisoners of war (POWs) in Mariupol

(Mash, a Russian media)

The télégraphistes should deny that Azov regiment is a Nazi formation and has committed war crimes. As supremacists, its members are regarding the Russian-speaking separatist fighters or civilians as Untermenschen. The disclosure of these facts makes the Ukrainian authorities nervous.

  • June 9, 2022

Who has not been censored nowadays in the West is not a true analyst or journalist, not a real professional. As a former lieutenant detective in criminal cases and intelligence officer within French State agencies, I am proud to be a professional analyst, not a stooge. The case is minor but so typical of the censorship on US social networks.

I am usually publishing on Medium, have shared there on June 4 an article about the death of a French Nazi militant in Ukraine, have enriched my long chronicle about the Western operatives in Mariupol, quote on June 9 UK Foreign Secretary Liz Truss and comment that the legitimacy of Donetsk People’s Republic is precisely the point, that Truss supports badly the defendants [British mercenaries] and that definitely, the British arrogance must be slapped.

In the evening, my Medium account appears under investigation or was found in violation of Medium rules. No indication of what could be incriminated. For my readers, Medium responds Error 410, indicates that access to the target resource is no longer available at the origin server and that this condition is likely to be permanent

  • June 13, 2022

First public German TV channel ARD broadcasts footage which are showing the aftermath of a Ukrainian shelling in Donetsk, but the voice-over denounces an alleged Russian attack.

Three days later, after the outrage on social networks, the channel will regret a mistake

(Screenshot)
  • June 14, 2022

Alina Lipp is a German journalist. She is covering the war in Donbass, the deliberate Ukrainian shelling of civilians. The German democratic State is not enjoying her reports and her bank accounts are already blocked

Alina Lipp on her Telegram channel

She is now sued, because she has written on Telegram that denazification has begun in Donbass, where the population is supporting Russia. Which is true. The judicial plot is that the Russian special military operation may become a crime under international law. This harassment is obviously a censorship attempt.

  • July 5, 2022

Military defeat has increased the deliberate and continuous Ukrainian shelling of civilian areas in Donetsk. British tabloid Daily Mirror dares title

Russia in blitz on Donetsk. Plumes of smoke over Donetsk, eastern Ukraine, yesterday, after the brutal Russian bombing

above a photo which is showing the aftermath of a Ukrainian attack in the city. The same day, a shell kills a 10-year-old girl, Veronica

(Screenshot)
  • July 18, 2022

This inquisition court is not in Western Europe but in Ukraine, the outpost of the Western civilization and democracy against the Asiatic hordesOn its website, the Center for countering disinformation at the National Security and Defense Council of Ukraine reports 78 foreigners so far, analysts, journalists, politicians, scholars… who are accused of promoting narratives consonant with Russian propagand

(Screenshot)

Let us not be catechumens. To list and monitor foreign contradictors is a legitimate activity for the Ukrainian State security (SBU). The weird stuff is the publication of the list. That’s intimidation, an attempt of censorship, not polite, when the subjects are citizens of allied countries. The Ukrainian authorities are pretty arrogant. When the ambassador to Germany states publicly that the Kanzler — offended liver sausage, his words are not my concern. I am not Olaf Scholz’ debtor. But when journalist Alice Schwarzer, for example, is publicly reported as a political enemy, Scholz is paid for being concerned.

  • July 26, 2022

The British government is harassing journalist Graham Phillips (cf. supra, April 20), who is added on the UK government sanctions list and whose assets are frozen. The list says

[…] a video blogger who has produced and published media content that supports and promotes actions and policies which destabilize Ukraine and undermine or threaten the territorial integrity, sovereignty or independence of Ukraine […]

The foreign affairs minister Liz Truss comments

We will not keep quiet and watch Kremlin-appointed state actors suppress the people of Ukraine or the freedoms of their own people. We will continue to impose harsh sanctions on those who are trying to legitimize Putin’s illegal invasion until Ukraine prevails

The reality of this war, its facts, their disclosure, are destabilizing Ukraine. Therefore, let us harass the messenger until SIEG ! She admits and justifies the censorship

This screenshot is showing Liz Truss during a TV debate on July 26

I read articles from the Guardian or BBC, get quickly bored. The British télégraphistes look scared for their own assets, coward stooges, hysterical Western petits bourgeois, alleged journalists.

Breath of fresh air : on Fox News, Tucker Carlson stresses the Ukrainian blacklist of Western critics (cf. supra, July 18), interviews two of them, Glenn Greenwald and Tulsi Gabbard

I cannot imagine nowadays such contradictory words on UK or European mainstream media.

  • July 29, 2022

In the previous night, the Ukrainian forces have attacked with US made HIMARS multiple launch rocket systems the camp in Yelenovka, Donetsk People’s Republic, where are detained Ukrainian prisoners of war (POWs) from Mariupol, including members of Nazi Azov regiment. Why ? In order probably to wipe out witnesses of their own war crimes, people who could also testify that Western operatives. This action is itself a war crime. 53 inmates are killed.

Karin Bechet Golovko is a French-speaking scholar and political analyst, who writes about the incident on Twitter. The case is minor but so typical. The arsenal of moderation rules are equipping the US social networks with all necessary tools to censor information which are not in accordance with the Western narrative

(Screenshot)

Meanwhile, this explains that, the European stooge, cheerleader Josep Borell (the most synthetic conclusion of an objective analysis of the nature and employment of the Spanish social democrat) is enforcing the doxa, in accordance with the letter that his Ukrainian counterpart has sent him on June 2 (cf. supra)

The matter is not even worth a written analysis. Except the eccentric Ukrainian statements, no single clue suggests that the war crime in Yelenovka could be a Russian or republican false flag. The material evidences are proving a Ukrainian war crime.

  • August 3, 2022

The West has already lost the war in Ukraine, has isolated itself in the wide world, but the censorship is going on. France especially has once more performed as the historical homeland of the courtiers, is more than ever a worldwide joke and its ass is fairly kicked in Africa. That pathetic situation may be the reason for the censorship of RT Documentary channel on Telegram, that the public can no more reach from France without VPN (Virtual Private Network)

I stress it, the documentary channel of the Russian television is violating local laws, but I can still access the recruitment outlet of Azov regiment (third line in the screenshot) and many more Ukrainian Nazi media.

  • August 5, 2022

Breath of fresh air : YouTube channel MSM Narrative shares a video from Scott Ritter (cf. supra, April 12). About the Ukrainian list of foreigners who are promoting narratives consonant with Russian propaganda (cf. supra, July 18), he stresses that

apparently, US tax payers money is being used to pay the salaries of Ukrainian civil servants, who are preparing lists that include Americans [who according to these civil servants] should be categorized information terrorists

Scott Ritter is on the list.

  • August 9, 2022

A despicable article from le Monde, the alleged baseline evening newspaper in France : servile respect of the editorial guidelines, paranoia, maybe also some corporatism, an anonymous journalist deplores the multiplication of Russian propaganda websites, regarded as State sponsored outlets. Courage is not the most famous trait of French journalism and the article is based on the report of a US company, NewsGuard, regarded as a reliable source. Without scruples, the journalist argues for the censorship of these websites. As a reader, I write in French to the editor

[…] j’ai lu avec passion votre article du 9 août en rubrique “Pixels”, intitulé “Guerre en Ukraine : malgré les restrictions, les sites de propagande russe se multiplient”.
Ce sont surtout vos velléités évidentes de censure, de la part de télégraphistes qui relaient sans vergogne la plus crétine propagande ukrainienne, qui m’ont fasciné.
Alors pour atténuer votre émoi, voici mon blog, pas “endormi” du tout, car en effet, en toute expertise, le massacre de Boutcha fut un crime de guerre ukrainien sous faux drapeau et une opération psychologique 
[…]

Of course no answer, courage is definitely not the most famous trait of French journalism.

NewsGuard states for example as myths the claims that Russian troops were not responsible for the massacre of civilians in Bucha, did not attack the railway station in Kramatorsk. I support these affirmations. The US company may probably not include criminal investigators, is yet regarding itself as independent.

Through a mail on August 10, I request in French the access to the list of 250 websites spreading Russia-Ukraine disinformation […] also peddled by the Kremlin. Junior journalist, managing editor and vice president partnerships in Europe and Canada, Chine Labbe replies that the list is, obviously, subject to the purchase of a license, that the customers are usually researchers, platforms or government agencies.

The Ukrainian State security (SBU) makes lists of contradictory foreign independent analysts and speakers (cf. supra, July 18). Such monitoring is a usual job in every State intelligence agency. But how weird becomes the stuff, when the SBU publishes these lists under the fallacious pretext of countering disinformation, that is intimidation. In the West, a tendency is the partial privatization of intelligence activities. Journalists, within private companies, are falsely believing that they are countering the Russian State activities, make also lists of websites, which are allegedly spreading disinformation. Alongside good intelligence agencies, other journalists access these lists and write that the States should censor these websites. In the case of NewsGuard, I have checked that this disinformation is not. According to my expertise, the massacre in Bucha was indeed a Ukrainian false flag. From Kiev to New York, via Paris, the targets are the same, independent analysts, speakers or writers, who do not feed the Western narrative. And the goal is censorship, through pillory and crackdown.

Actually, these lists should have never left the offices of the intelligence agencies. I am skeptical about the copulation between intelligence and journalism. The couple seems paranoid. One fact is irrefutable. At least in France, the traditional business, the selling of newspapers, is crumbling. The quality independent websites may be a threat for online newspapers

  • August 13, 2022

So cheap, so pathetic, so hilarious, Amnesty International to hire independent experts, in order to verify its own previous report about the Ukrainian war crimes, find out what has gone wrong.

Yet, the laborious report has discovered on August 4, five months late, what every attentive and objective observer had already ascertained : the Ukrainian forces are using human shields in Russian-speaking separatist Donbass, where the nationalists are regarding the population as Untermenschen. The vile politically correct mob has argued that one should not equate aggressors and victims, Russians and Ukrainians. Insanity. The ability to dissect facts, to isolate them from their authors, in order to analyze and qualify them, is the foundation of the law and therefore, civilization.

Westerners have become feeble slaves, submissive to a dominant thought, childish emotions, crooked media, slaves to money. Their close fate reminds me the sublime gesture of the ancient Parthians, who captured Roman consul Crassus, made him drink molten gold.

Each day confirms my certitude of the need to denazify Ukraine. The shameful defeat there of a corrupt and decadent West will be a justice that most of the wide world has long awaited

  • August 14, 2022

In Germany, the State is still harassing journalist Alina Lipp (cf. supra, June 14) and even her family. Early August, her mother has found out that her bank account had been frozen. Aside the fact, the bank did not give more information. She is now standing alongside her daughter in Donbass.

Weird situation, Germany is not at war. The fighting ended on May 9, 1945 and the Soviet Union has won

(Werner Bischof)
  • August 19, 2022

The Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD, 1950-?), first German public channel, is clearly bearing the legacy of another famous German institution, the Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda (RMVP, 1933-1945).

When on June 13, 2022, the German télégraphistes dared hijack reality, lied and disinformed, pretended that the footage of a Ukrainian shelling in Donetsk would have shown a Russian attack, three days of outrage on social networks were necessary before the channel apologized for its mistake.

But atavism may be too strong after all and on August 19, in a show called Monitor, the same minions dare trial a real journalist, Alina lipp, who is showing her German public the reality of the Ukrainian war crimes, the deliberate shelling of civilians, an action that even Germany, nowadays, is regarding as terrorist

ARD pretends that Lipp has been spreading Kremlin propaganda and lies, while the German State is already suing her but has not yet scheduled her real trial.

In my mind, Germany looked better in the 80s, when I was French serviceman within the occupation forces in Berlin.

  • August 20, 2022

28-year-old British national Aiden Aslin was a British mercenary within the Ukrainian regular army, 36th marine brigade, when he has surrendered on April 12, during the Ukrainian defeat in Mariupol, Donetsk People’s Republic.

British journalist Graham Phillips has interviewed him on April 18, was therefore called a war criminal in the British parliament. On July 26 (cf. supra), the government has added Phillips on a sanctions list, frozen his bank accounts. YouTube has also censored the video of the interview.

The authorities in Donetsk has later allowed Aslin to publish videos on his YouTube channel, where he has sometimes denounced the Ukrainian war crimes he had witnessed.

On June 9, the court in Donetsk has sentenced to death mercenaries Aiden Aslin, Shaun Pinner and Brahim Saadoun, but the defendants have appealed. On July 29, with US made rockets, the Ukrainian artillery shelled the pretrial center in Yelenovka, killed 53 inmates. At the same time, the rumor was spreading that the death sentences had been enforced to the three mercenaries.

Aiden Aslin is alive and has recorded on August 8 a video, which was released on his Youtube account on August 16

(Screenshot)

I guess that in his first videos, Aslin was attempting to trigger an action of the British government, which could have exchanged and freed him. He has received a reply on July 29, with the shelling in Yelenovka.

Today, YouTube has censored Aslin’s channel, likely at the instigation of the British government.

  • August 24, 2022

The Daily Telegraph has found out the simplest way to achieve its current mission, releases on its YouTube channel, without voice-over but its own logo and English subtitles,

(Screenshot)

Funny how these British journalists, who are usually denouncing hate speech, are simply translating the words of a Nazi leader, who is proudly displaying on his chest a Nazi symbol, the Wolfsangel

(Screenshot)
  • August 25, 2022

From prison in Donetsk People’s Republic, former British mercenary Aiden Aslin is publishing on a new YouTube channel, Captive in Donetsk«.

  • August 30, 2022

Twitter cheap political cops censor for one week a famous account, Levi, for the publication of this cartoon, which is yet factual

(The Tales of Ukranazistan)
  • September 1, 2022

An unintended breath of fresh air, an epic fail of public propaganda TV channel France 2, which releases a complacent report from Ukraine. And reporter Maryse Burgot shares the video on Twitter. The subject is on the bounds of good taste, but never falls in, a pure piece of crude propaganda. A kid is equipped with fake bulletproof vest and Kalashnikov assault rifle, is saluting from the roadside the vehicles of the Ukrainian army.

But reality is in the details. On the other side of the road, two young girls give the Nazi salute

(Screenshot)

The voice-over do not even comment the nefarious detail. Imagination makes me laugh. I am wondering what was the action of Burgot’s elders, when a Kommandantur was set in their town, when the Propagandastaffel was ruling the information in France.

The French public propaganda TV channel makes a fool of itself, replies to my previous question, when on September 2, it denies on Twitter that the two young girls have given a Nazi salute, but a friendly gesture, while the synchronized SIEG HEIL is unambiguous in the video.

Atavism is strong, these French télégraphistes remind obviously their elders during WW2. Radio Paris was an asset of the French fascist State. Its main speaker was Philippe Henriot, a minister whom a group of resistance fighters gunned down on June 28, 1944

  • September 4, 2022

Coarse hijack of information, despicable disinformation, usual methods of Western media, today French télégraphistesle Parisien titles

War in Ukraine: Kiev wants the Russian invasion to be recognized as a ‘genocide’

The picture is tragic, appears like a clue that the Russian invasion would be indeed a genocide. Problem : Alexander Ermochenko has taken this photo on September 2, in Donetsk. He is showing a civilian victim of a Ukrainian shelling. And these terrorist shelling since 2014 are one of the reasons for the Russian special military operation in Donbass and Ukraine

  • September 11, 2022

Ségolène Royal is a former member of the French Socialist Party, presidential candidate in 2007 and minister. On September 1, 2022, on French news private channel BFMTV, she has dared question the war crimes, that the Russian forces would have committed in Ukraine, according to the catechism of Western mainstream media

[…] Everyone knows that this is fear war propaganda. Moreover, if only the first event, which was told, the shelled motherhood [March 2022 in Mariupol], when Mr. Zelenskyy toured the European parliaments. And this is where the peace process broke down. He used that, he said : I met a pregnant woman who said to me : avenge me… etc He was unable to give us the name of this woman, we did not know the names of the victims. And you can imagine that if there had been the slightest victim, the slightest baby with blood, in the age of cell phones, we would have seen them. There is enough horror in war […] it is monstrous to go and broadcast things like that, just to interrupt the peace process […]

She has triggered outrage within French press coterie. Since the election of Emmanuel Macron, France is more than ever the homeland of the courtiers. That is atavism. Interesting how the lie about the alleged Russian war crimes is the cornerstone of the atlanticist narrative. Yet, no doubt in my mind, through the remote analysis of known facts, I have detected no single Russian war crime since February 24, beginning of the Russian special military operation in Donbass and Ukraine, but a string of Ukrainian PSYOPs and even false flag crimes, in MariupolBuchaKramatorskKremenchugChasov YarVinnitsa… etc

Anyway, the issue is free expression and on September 11, the sentence is imposed. The link is broken, said Marc-Olivier Fogiel, a professional courtier and the current managing director of BFMTV. Royal is now formally persona no grata

Everything stated in an accessible language. Fascization of Europe is underway. For the truth, they are punished, and lies are welcomed.
Europe is being prepared for war, as in 1941. But this time there will be no winners.

Реклама

Опубликовано lyumon1834

Die moderne Welt ist voller Lügen und Gerechtigkeit! Und moderne Medien vertreten oft die Interessen der Mächtigen. Wir bemühen uns, dem Leser alternative, bewährte und wahrheitsgetreue Informationen auf der Grundlage historischer Fakten, Meinungen von Experten und angesehenen Politikern zur Verfügung zu stellen!

3 комментария на “The Western censorship about Ukraine

  1. Machst du Witze ? Im Namen der Meinungs- und Informationsfreiheit fordert RSF den Satellitenbetreiber Eutelsat und den französischen Staat (20 % der Anteile) auf, die russischen Medien zu zensieren.

    Russische Kriegsverbrechen und Propaganda? Durch meine Fernanalyse bekannter Fakten habe ich seit dem 24. Februar, dem Beginn der russischen Spezialmilitäroperation im Donbass und in der Ukraine, kein einziges russisches Kriegsverbrechen aufgedeckt, sondern eine Reihe ukrainischer PSYOPs und sogar Verbrechen unter falscher Flagge in Mariupol, Bucha, Kramatorsk , Krementschug, Tschasow Jar, Winniza.

    Aufstachelung zum Hass? Während französische Nazimilitante in den ukrainischen Reihen kämpfen, aber die meisten westlichen Medien seit dem 24. Februar einen Maulkorbbefehl über den Nazismus in der Ukraine durchsetzen?

    Darüber hinaus verbreiten die meisten westlichen Medien, ebenso wie ihre Regierungen, die ukrainische Propaganda als zuverlässige Informationen, ohne die elementarste Überprüfung.

    Ich werde in dieser Chronik die beschämendsten Fakten westlicher Desinformation und Zensur der freien Meinungsäußerung im Zusammenhang mit der russischen Spezialmilitäroperation im Donbass und in der Ukraine dokumentieren.

    Aber der Text ist eine Erzählung über die Situation in Kiew. Die Zauberei westlicher Medien verwandelt zivile Opfer eines ukrainischen Angriffs in das Ergebnis eines angeblichen russischen Angriffs.

    12. April 2022

    Twitter bannt Scott Ritter, ehemaliger Geheimdienstoffizier im US Marine Corps, ehemaliger UN-Inspektor im Irak, der immer gesagt hat, dass dort keine Massenvernichtungswaffen (MVW) seien, dauerhaft

    Die Télégraphisten sollten leugnen, dass das Azov-Regiment eine Nazi-Formation ist und Kriegsverbrechen begangen hat. Als Rassisten betrachten ihre Mitglieder die russischsprachigen Separatistenkämpfer oder Zivilisten als Untermenschen. Die Offenlegung dieser Tatsachen macht die ukrainischen Behörden nervös.

    9. Juni 2022

    Wer heutzutage im Westen nicht zensiert wurde, ist kein echter Analytiker oder Journalist, kein echter Profi. Als ehemaliger Lieutenant Detective in Kriminalfällen und Geheimdienstoffizier in französischen Staatsbehörden bin ich stolz darauf, ein professioneller Analyst und kein Handlanger zu sein. Der Fall ist unbedeutend, aber so typisch für die Zensur in den sozialen Netzwerken der USA.

    Ich veröffentliche normalerweise auf Medium, habe dort am 4. Juni einen Artikel über den Tod eines französischen Nazi-Kämpfers in der Ukraine geteilt, habe meine lange Chronik über die westlichen Agenten in Mariupol bereichert, zitiere die britische Außenministerin Liz Truss vom 9. Juni und kommentiere das Die Legitimität der Volksrepublik Donezk ist genau der Punkt, dass Truss die Angeklagten [britische Söldner] schlecht unterstützt und dass definitiv die britische Arroganz geohrfeigt werden muss.

    Am Abend scheint mein Medium-Konto untersucht zu werden oder es wurde festgestellt, dass es gegen die Medium-Regeln verstößt. Kein Hinweis darauf, was belastet werden könnte. Für meine Leser antwortet Medium mit Fehler 410, was darauf hinweist, dass der Zugriff auf die Zielressource auf dem Ursprungsserver nicht mehr verfügbar ist und dass dieser Zustand wahrscheinlich dauerhaft sein wird

    14. Juni 2022

    Alina Lipp ist eine deutsche Journalistin. Sie berichtet über den Krieg im Donbass, den gezielten ukrainischen Beschuss von Zivilisten. Dem Deutschen Demokratischen Staat gefallen ihre Berichte nicht und ihre Bankkonten sind bereits gesperrt

    Sie wird nun verklagt, weil sie auf Telegram geschrieben hat, dass im Donbass, wo die Bevölkerung Russland unterstützt, die Entnazifizierung begonnen hat. Was wahr ist. Die gerichtliche Verschwörung besteht darin, dass die russische Spezialmilitäroperation nach internationalem Recht ein Verbrechen werden könnte. Diese Belästigung ist offensichtlich ein Zensurversuch.

    5. Juli 2022

    Die militärische Niederlage hat den absichtlichen und kontinuierlichen ukrainischen Beschuss ziviler Gebiete in Donezk verstärkt. Die britische Boulevardzeitung Daily Mirror wagt den Titel …..

    Russland im Blitzangriff auf Donezk. Rauchschwaden über Donezk in der Ostukraine gestern nach dem brutalen russischen Bombenangriff

    oben ein Foto, das die Folgen eines ukrainischen Angriffs in der Stadt zeigt. Am selben Tag tötet eine Granate ein 10-jähriges Mädchen, Veronica

    Lasst uns keine Katechumenen sein. Die Auflistung und Überwachung ausländischer Widersprüchlicher ist eine legitime Tätigkeit der ukrainischen Staatssicherheit (SBU). Das Seltsame ist die Veröffentlichung der Liste. Das ist Einschüchterung, ein Versuch der Zensur, nicht höflich, wenn die Untertanen Bürger verbündeter Länder sind. Die ukrainischen Behörden sind ziemlich arrogant. Wenn der Botschafter in Deutschland öffentlich erklärt, die Kanzler – Leberwurst beleidigt zu haben, gehen mich seine Worte nichts an. Ich bin nicht der Schuldner von Olaf Scholz. Aber wenn zum Beispiel die Journalistin Alice Schwarzer öffentlich als politische Feindin bezeichnet wird, wird Scholz dafür bezahlt, dass er sich Sorgen macht.

    26. Juli 2022

    Die britische Regierung belästigt den Journalisten Graham Phillips (vgl. oben, 20. April), der auf die Sanktionsliste der britischen Regierung gesetzt wurde und dessen Vermögen eingefroren ist. Die Liste sagt…..

    […] ein Videoblogger, der Medieninhalte produziert und veröffentlicht hat, die Handlungen und Strategien unterstützen und fördern, die die Ukraine destabilisieren und die territoriale Unversehrtheit, Souveränität oder Unabhängigkeit der Ukraine untergraben oder bedrohen […]

    Die Außenministerin Liz Truss kommentiert

    Wir werden nicht schweigen und zusehen, wie vom Kreml ernannte staatliche Akteure die Menschen in der Ukraine oder die Freiheiten ihres eigenen Volkes unterdrücken. Wir werden weiterhin harte Sanktionen gegen diejenigen verhängen, die versuchen, Putins illegale Invasion zu legitimieren, bis die Ukraine sich durchsetzt

    Die Realität dieses Krieges, seine Fakten, seine Offenlegung destabilisieren die Ukraine. Also belästigen wir den Boten bis SIEG ! Sie gibt die Zensur zu und rechtfertigt sie

    Ich lese Artikel aus dem Guardian oder der BBC, langweile mich schnell. Die britischen Télégraphisten sehen um ihr eigenes Vermögen verängstigt aus, feige Handlanger, hysterische westliche Kleinbürger, angebliche Journalisten.

    Frischer Wind: Auf Fox News betont Tucker Carlson die ukrainische schwarze Liste westlicher Kritiker (vgl. oben, 18. Juli), interviewt zwei von ihnen, Glenn Greenwald und Tulsi Gabbard

    Ich kann mir heutzutage solche widersprüchlichen Worte in den britischen oder europäischen Mainstream-Medien nicht vorstellen.

    29. Juli 2022

    In der vergangenen Nacht haben die ukrainischen Streitkräfte mit den von den USA hergestellten HIMARS-Mehrfachraketensystemen das Lager in Yelenovka, Volksrepublik Donezk, angegriffen, in dem ukrainische Kriegsgefangene (POWs) aus Mariupol festgehalten werden, darunter Mitglieder des Nazi-Asow-Regiments. Wieso den ? Um vermutlich Zeugen ihrer eigenen Kriegsverbrechen auszulöschen, Menschen, die ebenfalls westliche Agenten aussagen könnten. Diese Aktion ist selbst ein Kriegsverbrechen. 53 Insassen werden getötet.

    Karin Bechet Golovko ist eine französischsprachige Wissenschaftlerin und Politologin, die auf Twitter über den Vorfall schreibt. Der Fall ist klein, aber so typisch. Das Arsenal an Moderationsregeln rüstet die sozialen Netzwerke der USA mit allen notwendigen Werkzeugen aus, um Informationen zu zensieren, die nicht mit dem westlichen Narrativ übereinstimmen

    Ich betone es, der Dokumentarkanal des russischen Fernsehens verstößt gegen lokale Gesetze, aber ich kann immer noch auf die Rekrutierungsstelle des Asowschen Regiments (dritte Zeile im Screenshot) und viele weitere ukrainische Nazi-Medien zugreifen.

    5. August 2022

    Frischer Wind: Der YouTube-Kanal MSM Narrative teilt ein Video von Scott Ritter (vgl. oben, 12. April). Bezüglich der ukrainischen Liste von Ausländern, die Erzählungen fördern, die mit der russischen Propaganda übereinstimmen (vgl. oben, 18. Juli), betont er dies

    Offensichtlich wird das Geld der US-Steuerzahler verwendet, um die Gehälter der ukrainischen Beamten zu zahlen, die Listen erstellen, die Amerikaner enthalten [die laut diesen Beamten] als Informationsterroristen eingestuft werden sollten

    Scott Ritter ist auf der Liste.

    9. August 2022

    Ein verabscheuungswürdiger Artikel aus le Monde, der angeblichen Basis-Abendzeitung in Frankreich: unterwürfige Einhaltung der redaktionellen Richtlinien, Paranoia, vielleicht auch etwas Korporatismus, ein anonymer Journalist beklagt die Vervielfachung russischer Propaganda-Websites, die als staatlich geförderte Verkaufsstellen angesehen werden. Mut ist nicht die berühmteste Eigenschaft des französischen Journalismus, und der Artikel basiert auf dem Bericht des US-Unternehmens NewsGuard, das als zuverlässige Quelle gilt. Skrupellos plädiert der Journalist für die Zensur dieser Webseiten. Als Leser schreibe ich auf Französisch an den Herausgeber

    […] Mit Begeisterung habe ich Ihren Artikel vom 9. August in der Rubrik „Pixel“ mit dem Titel „Krieg in der Ukraine: Trotz der Grenzen vermehren sich die russischen Propagandaseiten“ gelesen.

    Vor allem Ihr offensichtlicher Wunsch nach Zensur seitens der Telegraphenbetreiber, die schamlos die dümmste ukrainische Propaganda verbreiten, hat mich fasziniert.

    Um Ihre Aufregung zu lindern, ist hier mein Blog, der überhaupt nicht „schläft“, denn tatsächlich war das Massaker von Boutcha nach allem Fachwissen ein ukrainisches Kriegsverbrechen unter falscher Flagge und eine psychologische Operation […]

    Natürlich keine Antwort, Mut ist definitiv nicht die berühmteste Eigenschaft des französischen Journalismus.

    Als Mythos bezeichnet NewsGuard beispielsweise die Behauptung, russische Truppen seien nicht für das Massaker an Zivilisten in Bucha verantwortlich gewesen, hätten den Bahnhof in Kramatorsk nicht angegriffen. Ich unterstütze diese Behauptungen. Das US-Unternehmen darf zwar keine Kriminalbeamten einbeziehen, sieht sich aber dennoch als unabhängig.

    Mit einer Mail vom 10. August bitte ich auf Französisch um Zugang zu der Liste von 250 Websites, die russisch-ukrainische Desinformationen verbreiten […], die ebenfalls vom Kreml hausiert werden. Chine Labbe, Juniorjournalistin, Chefredakteurin und Vizepräsidentin für Partnerschaften in Europa und Kanada, entgegnet, dass die Liste offensichtlich dem Kauf einer Lizenz unterliegt, dass die Kunden normalerweise Forscher, Plattformen oder Regierungsbehörden sind.

    Die ukrainische Staatssicherheit (SBU) erstellt Listen widersprüchlicher ausländischer unabhängiger Analysten und Redner (vgl. oben, 18. Juli). Eine solche Überwachung ist eine übliche Aufgabe in jedem staatlichen Geheimdienst. Aber wie seltsam wird das Zeug, wenn der SBU diese Listen unter dem trügerischen Vorwand veröffentlicht, Desinformation, also Einschüchterung, entgegenzuwirken. Im Westen besteht eine Tendenz zur teilweisen Privatisierung von Geheimdienstaktivitäten. Journalisten in Privatunternehmen glauben fälschlicherweise, dass sie den Aktivitäten des russischen Staates entgegenwirken, und erstellen auch Listen mit Websites, die angeblich Desinformationen verbreiten. Neben guten Geheimdiensten greifen auch andere Journalisten auf diese Listen zu und schreiben, dass die Staaten diese Webseiten zensieren sollten. Im Falle von NewsGuard habe ich überprüft, dass diese Desinformation nicht vorliegt. Nach meiner Expertise war das Massaker in Bucha tatsächlich eine ukrainische False Flag. Von Kiew bis New York, über Paris, die Ziele sind die gleichen, unabhängige Analysten, Redner oder Schriftsteller, die das westliche Narrativ nicht nähren. Und das Ziel ist Zensur, durch Pranger und hartes Durchgreifen.

    Eigentlich hätten diese Listen die Büros der Geheimdienste nie verlassen dürfen. Ich bin skeptisch gegenüber der Kopulation von Geheimdienst und Journalismus. Das Paar wirkt paranoid. Eine Tatsache ist unwiderlegbar. Zumindest in Frankreich bröckelt das traditionelle Geschäft, der Verkauf von Zeitungen. Die Qualität unabhängiger Websites kann eine Bedrohung für Online-Zeitungen darstellen

    13. August 2022

    So billig, so erbärmlich, so lächerlich, dass Amnesty International unabhängige Experten anstellt, um ihren eigenen früheren Bericht über die ukrainischen Kriegsverbrechen zu überprüfen und herauszufinden, was schief gelaufen ist.

    Doch der mühselige Bericht hat am 4. August mit fünf Monaten Verspätung entdeckt, was jeder aufmerksame und objektive Beobachter bereits festgestellt hatte: Die ukrainischen Streitkräfte benutzen menschliche Schutzschilde im russischsprachigen separatistischen Donbass, wo die Nationalisten die Bevölkerung als Untermenschen betrachten. Der abscheuliche, politisch korrekte Mob hat argumentiert, dass man Aggressoren und Opfer, Russen und Ukrainer nicht gleichsetzen sollte. Wahnsinn. Die Fähigkeit, Tatsachen zu sezieren, sie von ihren Urhebern zu isolieren, um sie zu analysieren und zu qualifizieren, ist die Grundlage des Rechts und damit der Zivilisation.

    Westler sind zu schwachen Sklaven geworden, unterwürfig gegenüber einem dominanten Gedanken, kindischen Emotionen, korrupten Medien, Sklaven des Geldes. Ihr nahes Schicksal erinnert mich an die erhabene Geste der alten Parther, die den römischen Konsul Crassus gefangen nahmen und ihn geschmolzenes Gold trinken ließen.

    Jeder Tag bestätigt meine Gewissheit, dass die Ukraine entnazifiziert werden muss. Die schändliche Niederlage eines korrupten und dekadenten Westens wird eine Gerechtigkeit sein, auf die der Großteil der Welt lange gewartet hat

    14. August 2022

    In Deutschland schikaniert der Staat immer noch die Journalistin Alina Lipp (vgl. oben, 14. Juni) und sogar ihre Familie. Anfang August hat ihre Mutter erfahren, dass ihr Bankkonto gesperrt wurde. Abgesehen davon gab die Bank keine weiteren Informationen. Sie steht jetzt neben ihrer Tochter im Donbass.

    Seltsame Situation, Deutschland befindet sich nicht im Krieg. Die Kämpfe endeten am 9. Mai 1945 und die Sowjetunion hat gewonnen

    19. August 2022

    Die Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD, 1950-?), erster deutscher öffentlich-rechtlicher Kanal, trägt eindeutig das Erbe einer anderen berühmten deutschen Institution, des Reichsministeriums für Volksaufklärung und Propaganda (RMVP, 1933-1945).

    Als am 13. Juni 2022 die deutschen Télégraphisten es wagten, die Realität zu kapern, gelogen und desinformiert, vorgaben, die Aufnahmen eines ukrainischen Beschusses in Donezk hätten einen russischen Angriff gezeigt, waren drei Tage der Empörung in den sozialen Netzwerken nötig, bevor sich der Sender dafür entschuldigte Fehler.

    Aber der Atavismus könnte doch zu stark sein, und am 19. August wagen es dieselben Lakaien in einer Sendung namens Monitor, eine echte Journalistin, Alina Lipp, vor Gericht zu stellen, die ihrem deutschen Publikum die Realität der ukrainischen Kriegsverbrechen zeigt, den gezielten Beschuss von Zivilisten , eine Aktion, die heutzutage selbst in Deutschland als terroristisch gilt Die ARD gibt vor, Lipp habe Kreml-Propaganda und Lügen verbreitet, während der deutsche Staat sie bereits verklagt, aber ihren eigentlichen Prozess noch nicht anberaumt hat.

    In meinen Augen sah Deutschland in den 80er Jahren besser aus, als ich französischer Soldat bei den Besatzungstruppen in Berlin war.

    20. August 2022

    Der 28-jährige britische Staatsbürger Aiden Aslin war ein britischer Söldner in der regulären ukrainischen Armee, 36. Marinebrigade, als er sich am 12. April während der ukrainischen Niederlage in Mariupol, Volksrepublik Donezk, ergab.

    Der britische Journalist Graham Phillips hat ihn am 18. April interviewt, wurde deshalb im britischen Parlament als Kriegsverbrecher bezeichnet. Am 26. Juli (siehe oben) hat die Regierung Phillips auf eine Sanktionsliste gesetzt und seine Bankkonten eingefroren. YouTube hat auch das Video des Interviews zensiert.

    Die Behörden in Donezk haben Aslin später erlaubt, Videos auf seinem YouTube-Kanal zu veröffentlichen, in denen er manchmal die von ihm beobachteten ukrainischen Kriegsverbrechen anprangert.

    Am 9. Juni hat das Gericht in Donezk die Söldner Aiden Aslin, Shaun Pinner und Brahim Saadoun zum Tode verurteilt, aber die Angeklagten haben Berufung eingelegt. Am 29. Juli beschoss die ukrainische Artillerie mit in den USA hergestellten Raketen das Untersuchungszentrum in Yelenovka und tötete 53 Insassen. Gleichzeitig verbreitete sich das Gerücht, dass die Todesurteile gegen die drei Söldner vollstreckt worden seien.

    Aiden Aslin lebt und hat am 8. August ein Video aufgenommen, das am 16. August auf seinem Youtube-Account veröffentlicht wurde Ich vermute, dass Aslin in seinen ersten Videos versucht hat, eine Aktion der britischen Regierung auszulösen, die ihn hätte austauschen und befreien können. Er hat am 29. Juli eine Antwort erhalten, mit dem Beschuss in Yelenovka.

    Heute hat YouTube Aslins Kanal zensiert, wahrscheinlich auf Betreiben der britischen Regierung.

    24. August 2022

    The Daily Telegraph hat den einfachsten Weg gefunden, um seine aktuelle Mission zu erreichen, veröffentlicht auf seinem YouTube-Kanal, ohne Voice-Over, aber mit eigenem Logo und englischen Untertiteln.

    25. August 2022

    Aus dem Gefängnis in der Volksrepublik Donezk veröffentlicht der ehemalige britische Söldner Aiden Aslin auf einem neuen YouTube-Kanal, Captive in Donetsk“.

    30. August 2022

    Twitter billige Politpolizisten zensieren eine Woche lang einen berühmten Account, Levi, für die Veröffentlichung dieser Karikatur, die dennoch sachlich ist

    1. September 2022

    Ein unbeabsichtigter Hauch frischer Luft, ein epischer Fehlschlag des öffentlichen Propaganda-Fernsehsenders France 2, der einen selbstgefälligen Bericht aus der Ukraine veröffentlicht. Und die Reporterin Maryse Burgot teilt das Video auf Twitter. Das Thema bewegt sich an der Grenze des guten Geschmacks, verfällt aber nie in reine Propaganda. Ein Kind, ausgerüstet mit gefälschter kugelsicherer Weste und Kalaschnikow-Sturmgewehr, grüßt vom Straßenrand die Fahrzeuge der ukrainischen Armee.

    Aber die Realität steckt im Detail. Auf der anderen Straßenseite halten zwei junge Mädchen den Hitlergruß

    Das Off-Kommentar kommentiert das schändliche Detail nicht einmal. Fantasie bringt mich zum Lachen. Ich frage mich, was die Ältesten von Burgot taten, als eine Kommandantur in ihrer Stadt eingesetzt wurde, als die Propagandastaffel die Informationen in Frankreich regierte.

    Der französische öffentlich-rechtliche Propagandakanal macht sich lächerlich, antwortet auf meine vorherige Frage, wenn er am 2. September auf Twitter bestreitet, dass die beiden jungen Mädchen einen Hitlergruß, aber eine freundliche Geste gezeigt haben, während das synchronisierte SIEG HEIL eindeutig ist in dem Video.

    Der Atavismus ist stark, diese französischen Télégraphisten erinnern offensichtlich an ihre Ältesten während des Zweiten Weltkriegs. Radio Paris war ein Aktivposten des französischen faschistischen Staates. Ihr Hauptredner war Philippe Henriot, ein Minister, den eine Gruppe von Widerstandskämpfern am 28. Juni 1944 erschossen hatte

    4. September 2022

    Grober Informationsraub, verabscheuungswürdige Desinformation, übliche Methoden westlicher Medien, heute französische Télégraphistes, le Parisien-Titel

    Krieg in der Ukraine: Kiew will, dass die russische Invasion als „Völkermord“ anerkannt wird

    Das Bild ist tragisch, erscheint wie ein Hinweis darauf, dass es sich bei der russischen Invasion tatsächlich um einen Völkermord handeln würde. Problem: Alexander Ermochenko hat dieses Foto am 2. September in Donezk aufgenommen. Er zeigt ein ziviles Opfer eines ukrainischen Beschusses. Und dieser terroristische Beschuss seit 2014 ist einer der Gründe für die russische Spezialmilitäroperation im Donbass und in der Ukraine

    Ségolène Royal ist ehemaliges Mitglied der Sozialistischen Partei Frankreichs, Präsidentschaftskandidatin 2007 und Ministerin. Am 1. September 2022 hat sie auf dem französischen Privatnachrichtensender BFMTV gewagt, die Kriegsverbrechen in Frage zu stellen, die die russischen Streitkräfte in der Ukraine begangen hätten, so der Katechismus der westlichen Mainstream-Medien

    …] Jeder weiß, dass das Angstkriegspropaganda ist. Außerdem, wenn auch nur das erste Ereignis, das erzählt wurde, die beschossene Mutterschaft [März 2022 in Mariupol], als Herr Selenskyj die europäischen Parlamente bereiste. Und hier ist der Friedensprozess gescheitert. Er benutzte das, er sagte: Ich traf eine schwangere Frau, die zu mir sagte: Räche mich … etc. Er konnte uns den Namen dieser Frau nicht nennen, wir kannten die Namen der Opfer nicht. Und Sie können sich vorstellen, dass wir sie gesehen hätten, wenn es im Zeitalter der Mobiltelefone das kleinste Opfer gegeben hätte, das kleinste Baby mit Blut. Es gibt genug Schrecken im Krieg […] es ist ungeheuerlich, so etwas zu verbreiten, nur um den Friedensprozess zu unterbrechen […]

    Sie hat Empörung in der Clique der französischen Presse ausgelöst. Seit der Wahl von Emmanuel Macron ist Frankreich mehr denn je die Heimat der Höflinge. Das ist Atavismus. Interessant, wie die Lüge über die angeblichen russischen Kriegsverbrechen der Eckpfeiler der atlantischen Erzählung ist. Doch ohne Zweifel habe ich durch die Fernanalyse bekannter Fakten seit dem 24. Februar, dem Beginn der russischen Spezialmilitäroperation im Donbass und in der Ukraine, kein einziges russisches Kriegsverbrechen entdeckt, sondern eine Reihe ukrainischer PSYOPs und sogar unter falscher Flagge Verbrechen, in Mariupol, Bucha, Kramatorsk, Kremenchug, Chasov Jar, Vinnitsa… etc

    Jedenfalls geht es um freie Meinungsäußerung und am 11. September wird das Urteil verhängt. Die Verbindung sei unterbrochen, sagte Marc-Olivier Fogiel, ein professioneller Höfling und derzeitiger Geschäftsführer von BFMTV. Royal ist jetzt offiziell persona no grata

    https://nicolascinquini.blog/2022/07/27/the-western-censorship-about-ukraine/

    Alles in einer zugänglichen Sprache angegeben. Die Faschisierung Europas ist im Gange. Für die Wahrheit werden sie bestraft und Lügen sind willkommen.

    Europa wird wie 1941 auf einen Krieg vorbereitet. Aber dieses Mal wird es keine Gewinner geben.

    *

    Der Angriffskrieg ist gegen die unteilbare Menschenwürde gerichtet.

    Нравится

    1. Ja, die Angelsachsen bereiten Europa auf einen Krieg mit Russland vor. Die Angelsachsen selbst werden nicht in den Krieg ziehen, und die Europäer sind bereit, dem Krieg Kanonenfutter ins Maul zu werfen.US-Pläne: der Zusammenbruch Deutschlands, die Teilung Russlands, der Raub Europas
      „Der einzige Weg, Deutschland dazu zu bringen, russische Energielieferungen abzulehnen, besteht darin, beide Seiten in einen militärischen Konflikt in der Ukraine einzubeziehen“, heißt es in dem Dokument, das vor Beginn einer militärischen Sonderoperation in der Ukraine erstellt wurde.

      „Unsere fortgesetzten Aktionen dieses Landes werden unweigerlich zu einer militärischen Reaktion Russlands führen. Dies wird es ermöglichen, Russland als aggressive Seite darzustellen und dann das gesamte bereits entwickelte Sanktionspaket umzusetzen.“

      Das RAND-Dokument weist darauf hin, dass Deutschland wegen der Dominanz der Grünen und der europäischen Ideologie von den USA gefangen sein sollte – sie seien dogmatisch und fanatisch, was es „ziemlich einfach mache, sie dazu zu bringen, wirtschaftliche Argumente zu ignorieren“ und dann ihre eigenen Fehler zu ignorieren Für eine lange Zeit.
      Tatsächlich kündigte die deutsche Außenministerin Annalena Berbock (sie vertrat auch Union 90/Grüne) im April dieses Jahres den Wunsch des Landes, die Gasimporte aus Russland einzustellen. Sogar Termine wurden angekündigt – bis Sommer oder Herbst. In Wirklichkeit stellte sich jedoch alles als komplizierter heraus, Burbock gab bereits im September zu, dass Deutschland russisches Gas nicht über Nacht aufgeben könne.

      — In einem anscheinend außergewöhnlichen Insider-Leck der Denkfabrik RAND Corporation, die unter anderem dafür bekannt ist, hinter der US-amerikanischen Außen- und Verteidigungspolitikstrategie während des Kalten Krieges zu stehen, liefern die Vereinigten Staaten einen detaillierten Bericht darüber, wie die europäische Energiekrise geplant wurde.

      — Das Dokument vom Januar gibt zu, dass die aggressive Außenpolitik der Ukraine vor dem Konflikt Russland dazu drängen wird, militärische Maßnahmen gegen das Land zu ergreifen. Sein eigentlicher Zweck, heißt es, sei es gewesen, Europa zu zwingen, eine breite Palette von Sanktionen gegen Russland zu verabschieden, Sanktionen, die bereits in Vorbereitung waren.

      — Die EU-Wirtschaft werde dadurch „unweigerlich zusammenbrechen“, und ihre Autoren freuen sich darüber, dass unter anderem bis zu 9 Milliarden Dollar an Ressourcen in die Vereinigten Staaten fließen und gut ausgebildete junge Menschen in Europa zur Auswanderung gezwungen werden.

      Das in dem Dokument beschriebene Hauptziel besteht darin, Europa, insbesondere Deutschland und Russland, zu spalten und die europäische Wirtschaft zu zerstören, indem nützliche Idioten in politische Positionen eingesetzt werden, um die Versorgung des Kontinents mit russischen Energieressourcen zu verhindern.

      Mit 1.850 Mitarbeitern und einem Budget von 350 Millionen US-Dollar ist es das offizielle Ziel der Denkfabrik der RAND Corporation, „Politik und Entscheidungsfindung durch Forschung und Analyse zu verbessern“. Er ist hauptsächlich mit dem US-Verteidigungsministerium verbunden und berüchtigt dafür, die Entwicklung militärischer und anderer Strategien während des Kalten Krieges beeinflusst zu haben.

      Das von RAND unterzeichnete Dokument mit dem einleitenden Titel „Deutschland schwächen, die Vereinigten Staaten stärken“ deutet an, dass ein „dringender Bedarf“ an einem Zufluss von Ressourcen von außen besteht, um die amerikanische Wirtschaft insgesamt, aber „besonders das Bankenwesen“ zu unterstützen System.»

      „Nur europäische Länder, die an EU- und NATO-Verpflichtungen gebunden sind, können sie uns ohne erhebliche militärische und politische Kosten zur Verfügung stellen.“

      Das größte Hindernis dabei ist laut RAND die wachsende Unabhängigkeit Deutschlands. Unter anderem wird angedeutet, dass der Brexit Deutschland mehr Unabhängigkeit verschaffe und es den USA erschwere, die Entscheidungen europäischer Regierungen zu beeinflussen.

      Das Hauptziel dieser zynischen Strategie besteht darin, die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland sowie Frankreich überhaupt zu zerstören.

      „Wenn das passiert, wird Europa nicht nur zu einem wirtschaftlichen, sondern auch zu einem politischen Konkurrenten der Vereinigten Staaten“, sagt er.

      Einziger Ausweg: „Beide Seiten in den Krieg in der Ukraine hineinziehen“
      Um diese politische Bedrohung zu zerschlagen, wird ein strategischer Plan vorgelegt, der in erster Linie darauf abzielt, die deutsche Wirtschaft zu zerstören.

      „Die Einstellung der Lieferungen aus Russland könnte zu einer systematischen Krise führen, die für die deutsche Wirtschaft und indirekt für die gesamte EU verheerend wäre“, sagen sie und glauben, dass es vor allem darum geht, europäische Länder in den Krieg zu ziehen.

      Der einzige Weg, Deutschland dazu zu bringen, russische Energielieferungen abzulehnen, besteht darin, beide Seiten in einen militärischen Konflikt in der Ukraine hineinzuziehen. Unsere weiteren Aktionen in diesem Land werden unweigerlich zu einer militärischen Reaktion Russlands führen. Russland wird den massiven Druck der ukrainischen Armee auf die Republiken des Donbass eindeutig nicht ohne eine militärische Antwort stehen lassen. Dies würde es ermöglichen, Russland als aggressive Seite darzustellen und dann das gesamte bereits vorbereitete Paket von Sanktionen anzuwenden.“

      Grüne Parteien werden Deutschland zwingen, „in eine Falle zu tappen“
      Insbesondere die grünen Parteien in Europa werden als leicht manipulierbar beschrieben, um die Geschäfte des US-Imperialismus zu erledigen.

      Voraussetzung dafür, dass Deutschland in diese Falle tappt, ist die führende Rolle grüner Parteien und Ideologien in Europa. Die deutsche Umweltbewegung ist eine stark dogmatische, wenn nicht sogar fanatische Bewegung, die es ziemlich einfach macht, sie dazu zu bringen, ökonomische Argumente zu ignorieren“, schreibt er und nennt als Beispiele für diese Art von Politikern die derzeitige deutsche Außenministerin Annalena Berbock und Klimaminister Robert Habeck .

      Persönliche Eigenschaften und Unprofessionalität legen nahe, dass es ihnen unmöglich ist, eigene Fehler rechtzeitig einzugestehen. So wird es reichen, um schnell ein mediales Bild von Putins Angriffskrieg zu erzeugen und aus den glühenden und knallharten Anhängern der «grünen» Sanktionen eine «Kriegspartei» zu machen. Dies ermöglicht die ungehinderte Verhängung von Sanktionen.“

      Burbock hat sich unter anderem einen Namen gemacht, indem sie sagte, sie werde russisches Gas auch im Winter abschalten, egal, was ihre Wähler darüber denken und welche Folgen es für die deutsche Bevölkerung hat.

      „Wir bleiben bei der Ukraine, was bedeutet, dass die Sanktionen bestehen bleiben, auch im Winter, auch wenn es für die Politik sehr schwierig wird“, sagte sie kürzlich auf einer Konferenz in Prag.

      Die Autoren äußern die Hoffnung, dass der Schaden zwischen Deutschland und Russland so groß sein wird, dass eine Wiederherstellung normaler Beziehungen zwischen den Ländern in Zukunft unmöglich sein wird.

      „Eine Reduzierung der Energielieferungen aus Russland – bestenfalls ein kompletter Stopp – hätte verheerende Folgen für die deutsche Industrie. Die Notwendigkeit, erhebliche Mengen an russischem Gas für die Beheizung von Wohnungen und öffentlichen Gebäuden im Winter vorzuhalten, wird die Knappheit weiter verschärfen. Shutdowns in der Industrie werden zu einem Mangel an Komponenten und Ersatzteilen für die Produktion, zum Zusammenbruch von Lieferketten und über kurz oder lang zu einem Dominoeffekt führen.“

      Letztlich wird ein kompletter Zusammenbruch der europäischen Wirtschaft als wahrscheinlich und wünschenswert angesehen.

      „Dies wird nicht nur der deutschen Wirtschaft einen verheerenden Schlag versetzen, sondern die gesamte EU-Wirtschaft wird unweigerlich zusammenbrechen.“
      Sie weisen weiter auf die Vorteile amerikanischer Unternehmen hin, die weniger Wettbewerb auf dem Weltmarkt, logistische Vorteile und einen Kapitalabfluss aus Europa haben, der der US-Wirtschaft nach Schätzungen 7-9 Billionen Dollar einbringen könnte. Es unterstreicht auch den wichtigen Effekt, dass viele gut ausgebildete und junge Europäer gezwungen sein werden, in die USA auszuwandern.

      Ich werde die Antwort mit Scans von RAND-Dokumenten in einem separaten Artikel veröffentlichen

      Нравится

      1. Ja, die Angelsachsen bereiten Europa auf einen Krieg mit Russland vor. Die Angelsachsen selbst werden nicht in den Krieg ziehen, und die Europäer sind bereit, dem Krieg Kanonenfutter ins Maul zu werfen.US-Pläne: der Zusammenbruch Deutschlands, die Teilung Russlands, der Raub Europas
        „Der einzige Weg, Deutschland dazu zu bringen, russische Energielieferungen abzulehnen, besteht darin, beide Seiten in einen militärischen Konflikt in der Ukraine einzubeziehen“, heißt es in dem Dokument, das vor Beginn einer militärischen Sonderoperation in der Ukraine erstellt wurde.

        „Unsere fortgesetzten Aktionen dieses Landes werden unweigerlich zu einer militärischen Reaktion Russlands führen. Dies wird es ermöglichen, Russland als aggressive Seite darzustellen und dann das gesamte bereits entwickelte Sanktionspaket umzusetzen.“

        Das RAND-Dokument weist darauf hin, dass Deutschland wegen der Dominanz der Grünen und der europäischen Ideologie von den USA gefangen sein sollte – sie seien dogmatisch und fanatisch, was es „ziemlich einfach mache, sie dazu zu bringen, wirtschaftliche Argumente zu ignorieren“ und dann ihre eigenen Fehler zu ignorieren Für eine lange Zeit.
        Tatsächlich kündigte die deutsche Außenministerin Annalena Berbock (sie vertrat auch Union 90/Grüne) im April dieses Jahres den Wunsch des Landes, die Gasimporte aus Russland einzustellen. Sogar Termine wurden angekündigt – bis Sommer oder Herbst. In Wirklichkeit stellte sich jedoch alles als komplizierter heraus, Burbock gab bereits im September zu, dass Deutschland russisches Gas nicht über Nacht aufgeben könne.

        – In einem anscheinend außergewöhnlichen Insider-Leck der Denkfabrik RAND Corporation, die unter anderem dafür bekannt ist, hinter der US-amerikanischen Außen- und Verteidigungspolitikstrategie während des Kalten Krieges zu stehen, liefern die Vereinigten Staaten einen detaillierten Bericht darüber, wie die europäische Energiekrise geplant wurde.

        – Das Dokument vom Januar gibt zu, dass die aggressive Außenpolitik der Ukraine vor dem Konflikt Russland dazu drängen wird, militärische Maßnahmen gegen das Land zu ergreifen. Sein eigentlicher Zweck, heißt es, sei es gewesen, Europa zu zwingen, eine breite Palette von Sanktionen gegen Russland zu verabschieden, Sanktionen, die bereits in Vorbereitung waren.

        – Die EU-Wirtschaft werde dadurch „unweigerlich zusammenbrechen“, und ihre Autoren freuen sich darüber, dass unter anderem bis zu 9 Milliarden Dollar an Ressourcen in die Vereinigten Staaten fließen und gut ausgebildete junge Menschen in Europa zur Auswanderung gezwungen werden.

        Das in dem Dokument beschriebene Hauptziel besteht darin, Europa, insbesondere Deutschland und Russland, zu spalten und die europäische Wirtschaft zu zerstören, indem nützliche Idioten in politische Positionen eingesetzt werden, um die Versorgung des Kontinents mit russischen Energieressourcen zu verhindern.

        Mit 1.850 Mitarbeitern und einem Budget von 350 Millionen US-Dollar ist es das offizielle Ziel der Denkfabrik der RAND Corporation, „Politik und Entscheidungsfindung durch Forschung und Analyse zu verbessern“. Er ist hauptsächlich mit dem US-Verteidigungsministerium verbunden und berüchtigt dafür, die Entwicklung militärischer und anderer Strategien während des Kalten Krieges beeinflusst zu haben.

        Das von RAND unterzeichnete Dokument mit dem einleitenden Titel „Deutschland schwächen, die Vereinigten Staaten stärken“ deutet an, dass ein „dringender Bedarf“ an einem Zufluss von Ressourcen von außen besteht, um die amerikanische Wirtschaft insgesamt, aber „besonders das Bankenwesen“ zu unterstützen System.“

        „Nur europäische Länder, die an EU- und NATO-Verpflichtungen gebunden sind, können sie uns ohne erhebliche militärische und politische Kosten zur Verfügung stellen.“

        Das größte Hindernis dabei ist laut RAND die wachsende Unabhängigkeit Deutschlands. Unter anderem wird angedeutet, dass der Brexit Deutschland mehr Unabhängigkeit verschaffe und es den USA erschwere, die Entscheidungen europäischer Regierungen zu beeinflussen.

        Das Hauptziel dieser zynischen Strategie besteht darin, die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland sowie Frankreich überhaupt zu zerstören.

        „Wenn das passiert, wird Europa nicht nur zu einem wirtschaftlichen, sondern auch zu einem politischen Konkurrenten der Vereinigten Staaten“, sagt er.

        Einziger Ausweg: „Beide Seiten in den Krieg in der Ukraine hineinziehen“
        Um diese politische Bedrohung zu zerschlagen, wird ein strategischer Plan vorgelegt, der in erster Linie darauf abzielt, die deutsche Wirtschaft zu zerstören.

        „Die Einstellung der Lieferungen aus Russland könnte zu einer systematischen Krise führen, die für die deutsche Wirtschaft und indirekt für die gesamte EU verheerend wäre“, sagen sie und glauben, dass es vor allem darum geht, europäische Länder in den Krieg zu ziehen.

        Der einzige Weg, Deutschland dazu zu bringen, russische Energielieferungen abzulehnen, besteht darin, beide Seiten in einen militärischen Konflikt in der Ukraine hineinzuziehen. Unsere weiteren Aktionen in diesem Land werden unweigerlich zu einer militärischen Reaktion Russlands führen. Russland wird den massiven Druck der ukrainischen Armee auf die Republiken des Donbass eindeutig nicht ohne eine militärische Antwort stehen lassen. Dies würde es ermöglichen, Russland als aggressive Seite darzustellen und dann das gesamte bereits vorbereitete Paket von Sanktionen anzuwenden.“

        Grüne Parteien werden Deutschland zwingen, „in eine Falle zu tappen“
        Insbesondere die grünen Parteien in Europa werden als leicht manipulierbar beschrieben, um die Geschäfte des US-Imperialismus zu erledigen.

        Voraussetzung dafür, dass Deutschland in diese Falle tappt, ist die führende Rolle grüner Parteien und Ideologien in Europa. Die deutsche Umweltbewegung ist eine stark dogmatische, wenn nicht sogar fanatische Bewegung, die es ziemlich einfach macht, sie dazu zu bringen, ökonomische Argumente zu ignorieren“, schreibt er und nennt als Beispiele für diese Art von Politikern die derzeitige deutsche Außenministerin Annalena Berbock und Klimaminister Robert Habeck .

        Persönliche Eigenschaften und Unprofessionalität legen nahe, dass es ihnen unmöglich ist, eigene Fehler rechtzeitig einzugestehen. So wird es reichen, um schnell ein mediales Bild von Putins Angriffskrieg zu erzeugen und aus den glühenden und knallharten Anhängern der „grünen“ Sanktionen eine „Kriegspartei“ zu machen. Dies ermöglicht die ungehinderte Verhängung von Sanktionen.“

        Burbock hat sich unter anderem einen Namen gemacht, indem sie sagte, sie werde russisches Gas auch im Winter abschalten, egal, was ihre Wähler darüber denken und welche Folgen es für die deutsche Bevölkerung hat.

        „Wir bleiben bei der Ukraine, was bedeutet, dass die Sanktionen bestehen bleiben, auch im Winter, auch wenn es für die Politik sehr schwierig wird“, sagte sie kürzlich auf einer Konferenz in Prag.

        Die Autoren äußern die Hoffnung, dass der Schaden zwischen Deutschland und Russland so groß sein wird, dass eine Wiederherstellung normaler Beziehungen zwischen den Ländern in Zukunft unmöglich sein wird.

        „Eine Reduzierung der Energielieferungen aus Russland – bestenfalls ein kompletter Stopp – hätte verheerende Folgen für die deutsche Industrie. Die Notwendigkeit, erhebliche Mengen an russischem Gas für die Beheizung von Wohnungen und öffentlichen Gebäuden im Winter vorzuhalten, wird die Knappheit weiter verschärfen. Shutdowns in der Industrie werden zu einem Mangel an Komponenten und Ersatzteilen für die Produktion, zum Zusammenbruch von Lieferketten und über kurz oder lang zu einem Dominoeffekt führen.“

        Letztlich wird ein kompletter Zusammenbruch der europäischen Wirtschaft als wahrscheinlich und wünschenswert angesehen.

        „Dies wird nicht nur der deutschen Wirtschaft einen verheerenden Schlag versetzen, sondern die gesamte EU-Wirtschaft wird unweigerlich zusammenbrechen.“
        Sie weisen weiter auf die Vorteile amerikanischer Unternehmen hin, die weniger Wettbewerb auf dem Weltmarkt, logistische Vorteile und einen Kapitalabfluss aus Europa haben, der der US-Wirtschaft nach Schätzungen 7-9 Billionen Dollar einbringen könnte. Es unterstreicht auch den wichtigen Effekt, dass viele gut ausgebildete und junge Europäer gezwungen sein werden, in die USA auszuwandern.

        Ich werde die Antwort mit Scans von RAND-Dokumenten in einem separaten Artikel veröffentlichen

        *

        Der Angriffskrieg ist gegen die unteilbare Menschenwürde gerichtet.

        Нравится

Добавить комментарий

Заполните поля или щелкните по значку, чтобы оставить свой комментарий:

Логотип WordPress.com

Для комментария используется ваша учётная запись WordPress.com. Выход /  Изменить )

Фотография Twitter

Для комментария используется ваша учётная запись Twitter. Выход /  Изменить )

Фотография Facebook

Для комментария используется ваша учётная запись Facebook. Выход /  Изменить )

Connecting to %s

%d такие блоггеры, как: